Glücks~Momente ~1~  

Wir alle wollen ein erfülltes Leben leben, doch die wenigsten Menschen beschäftigen sich damit, was Fülle für sie bedeutet. Da das Ziel undefiniert dahin schlummert, treibt es oft sehr seltsame Blüten. Und so versucht unser Verstand, uns vorzugaukeln, dass wir erfüllt sein würden, wenn wir z.B. beruflichen Erfolg haben, ein Haus unser Eigen nennen können, oder den Traumpartner gefunden haben. Doch weit gefehlt! - Die Leere nach der anfänglichen Freude folgt bald. Und statt diese Leere als Botschafter zu erkennen und an die Ursache heranzugehen, beschweren wir uns lauthals darüber, wieder nicht glücklich zu sein.

 

Laxmi-Tipp

 

Ein erfülltes Leben zu führen, bedeutet erfüllt zu sein, mit dem, was unabhängig von äußeren Umständen schon immer unser angeborenes Eigentum war und ist. Ich spreche hier von all unseren schlummernden edlen Tugenden, die, einmal hervorgebracht, uns mit tiefsten Frieden, Harmonie, Fülle, Glück und Liebe erfüllen. Ja, diese Kräfte und Tugenden sind stets vorhanden, wir müssen sie nur annehmen können. Und dieses Annehmen Können, geht einher mit der Befähigung, unseren Ego-Willen loszulassen. Was weiß unser Ego schon, was gut für uns ist. Je mehr wir lernen, die Widerstände unseres Egos aufzugeben und lernen uns vertrauensvoll dem Fluss des Lebens auszuliefern, umso mehr beginnt es zu fließen. Umso mehr kommt das, was unser Mensch Sein auf Erden zur Erfüllung bringen kann. 

 

Laxmi Harmonics, Ihr gemeinnütziger Verein für Lebens~Glück,

 

wünscht Ihnen den Mut, es einfach mal geschehen zu lassen.   

 

 

Ihre Laxmi Sarasvati  Brigitte Delikan